.

    Kerendia 10 mg und 20 mg Filmtabletten enthalten den Wirkstoff Finerenon. Finerenon blockiert die Wirkung bestimmter Hormone (Mineralokortikoide), die Ihre Nieren und Ihr Herz schädigen können.

     

    Kerendia wird angewendet zur Behandlung von Erwachsenen mit chronischer Nierenerkrankung (Stadium 3 und 4 mit krankhaftem Vorkommen des Proteins Albumin im Urin) in Verbindung mit Typ 2-Diabetes.

     

    ▼ Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Bitte melden Sie jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung über das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Webseite: http://www.bfarm.de

     

    Kerendia

    Welches Arzneimittel suchen Sie?